WALK WITH ME

Regie: Marc J. Francis & Max Pugh. Erzählstimme: Benedict Cumberbatch. Dokumentarfilm GB 2017.97 Min. OmU.

WALK WITH ME gewährt erstmals einen Einblick in das tiefe Innere der Zen-Buddhismus-Gemeinschaft, deren Mitglieder all ihr Hab und Gut aufgegeben haben für ein Leben in Reinheit und für einen einzigen gemeinsamen Zweck: Ihr Leiden umzuwandeln und die Kunst der Achtsamkeit zu praktizieren, gemeinsam mit dem weltberühmten Gelehrten Thich Nhat Hanh. Drei Jahre lang dauerten die Dreharbeiten, sowohl im ländlichen Frankreich als auch unterwegs in den USA. Dieser Film beleuchtet eine Gemeinschaft, die sich genauso mit existenziellen Fragen konfrontiert sieht wie mit dem Alltag des Klosterlebens. Im Laufe der Jahreszeiten wird das Streben der Mönche nach einer tieferen Verbindung zu sich selbst wie auch zu ihrer Umwelt verdeutlicht durch Einblicke in Thich Nhat Hanhs frühe Tagebücher, erzählt von Benedict Cumberbatch.

 

Regiestatements

Max Pugh: "Als mein Bruder verkündete, dass er sich für ein Dasein als buddhistischer Mönch entschieden hatte, war ich sofort fasziniert davon, wie sich sein Leben verändern würde. Laufe der Dreharbeiten begann ich, einige der Lehren der Mönche über Achtsamkeit in meinem eigenen Leben anzuwenden.[...] Als ich mich während des Drehs mit diversen Problemen konfrontiert sah, wurde mir klar, dass es die Grundwerte in den Lehren Thich Nhat Hanhs sind, die von großem Nutzen für uns alle sein könnten. Der Entschluss, einen Weg zu finden, diese Werte mittels der Kraft des Kinos den Menschen zugänglich zu machen, stärkte mich darin weiterzumachen."

Marc J. Francis: "Üblicherweise gibt es in den meisten Filmen eine Handvoll Figuren mit klar strukturierten Handlungssträngen. Für diesen Film mussten wir uns von diesen Konventionen lösen und uns eine andere Herangehensweise überlegen, bei der die ganze Gemeinschaft zur Hauptfigur des Film sein kann.[...] Wir wollten einen Film machen, der die Energie der Achtsamkeit vermittelt, die durch Thich Nhat Hanh und seine Ordensbrüder verkörpert wird. Dadurch sollte sich der Film wie eine Meditation anfühlen, die das Publikum mitten ins Herz des gegenwärtigen Augenblicks versetzt – ein Gefühl, das im Trubel des alltäglichen Lebens nicht einfach zu verspüren ist."

 

Über Thich Nhat Hanh

Der 90-jährige buddhistische Zen-Meister Thich Nhat Hanh ist ein weltweit bekanntes geistliches Oberhaupt, ein Dichter und Friedensaktivist, der auf der ganzen Welt verehrt wird für seine eindrucksvollen Lehren und äußerst erfolgreichen Texte über Achtsamkeit und Frieden. Seine Bücher avancierten zu weltweiten Bestsellern und auf Facebook folgen ihm mittlerweile über eine Millionen Menschen.

1982 gründete Thich Nhat Hanh Plum Village, ein Kloster im ländlichen Frankreich, für Mönche und Nonnen ebenso wie für interessierte Laien, die dort Achtsamkeit praktizieren können. Seine Kernaussage ist, dass man mit Hilfe von Achtsamkeit lernen kann, glücklich im Hier und Jetzt zu leben – der einzige Weg um wirklich Frieden zu schaffen. Sowohl mit sich selbst als auch in der Welt. Er hat eine florierende Gemeinschaft von weltweit über 600 Mönchen und Nonnen aufgebaut, die, gemeinsam mit seinen Zehntausenden Laienschülern, seine Lehren der Achtsamkeit, Friedfertigkeit und Gemeinschaftsbildung an Schulen und Arbeitsplätzen, in Unternehmen und sogar in Gefängnissen auf der ganzen Welt umsetzen.

 

Pressestimmen

    Ein bewegender, wunderbarer Film, der das Wesen, die Tiefgründigkeit und die Poesie von Thich Nhat Hanh perfekt einfängt… ein großartiges Werk voller Liebe. - Alejandro G. Iñárritu

    WALK WITH ME makes for a unique documentary spectacle, especially as it explores the power of silence and clarity. - Rogerebert.com

    Fascinating and profound. - Screen International

(Texte: Gartenbaukino, Verleih)

Trailerlink:

http://www.thimfilm.at/filmdetail/walk-with-me

 

*




Newsletter bestellen


abonnieren abmelden

E-Mail-Adresse: