1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24

28. APRIL 1995 AUS LIEBE / FOR LOVE

DOKfilm im Dialog 14.12. 19 Uhr

DOKfilm IM DIALOG

 

EINE FILMREIHE & WERKSTATTGESPRÄCHE

IM ADMIRAL KINO GEMEINSAM MIT SYNEMA

Ein Politkrimi, Melodrama und große Tragödie. In einer Interview-Einstellung erzählt die Schriftstellerin

Brigitte Schwaiger (1949–2010) von den Erfahrungen mit einer Liebe in den späten 60ern, als sie mit einem Angehörigen des Franco-Militärs verheiratet war. „Nach wenigen Minuten kann sich der Zusehende diesem eindringlichen Erzählstrom nicht mehr entziehen. Was erzählt sie da, darf sie das? Ist das nicht viel zu privat, hat sie das erlebt oder spricht die Autorin einen fiktiven Text?

 

In der Konzentration und Erschöpfung der Berichtenden wird auch ausgelotet, wie körperlich Film sein kann und sollte – also nicht nur den Sehsinn involvierend, sondern Herz und Hirn. Es ist zu spüren, wie Film das eigene Leben angreift, wie es möglich ist, bleibende Erfahrungen zu machen, durch Film vermittelt, aber doch unmittelbar, abzulegen im eigenen Speicher des emotionalen Erlebens.“ (Birgit Flos, Der Standard)

 

Titelbild © Michael Pilz

 

DOKfilm im DIALOG IM ANSCHLUSS AN DIE VORFÜHRUNG MIT

Michael Pilz – Realisation

Brigitte Mayr – wissenschaftliche Leitung von SYNEMA

 

MICHAEL PILZ realisiert als sein eigener Kameramann, Cutter, Toningenieur und Produzent seine Werke – von Himmel und Erde (1982) über A Prima Vista (2008) bis zu Three Days, My Friend (2021) – quasi als

Einmannunternehmen – freilich oft in Zusammenarbeit mit Künstlern und Künstlerinnen aus anderen Sparten (Musik, Tanz, Literatur, Bildhauerei, Architektur).

 

BRIGITTE MAYR, wissenschaftliche Leitung von SYNEMA – Gesellschaft für Film und Medien, einer interdisziplinären Schnittstelle zur Vermittlung zwischen Theorie und Praxis, Kunst und Wissenschaft der audiovisuellen Medien. (Co-)Konzeption zahlreicher Symposien und begleitender Filmschauen sowie (Co-) Herausgeberin von Büchern u.a. zum Thema Filmexil.

  • Ö 1995 / 2004
  • 180 Minuten
  • Dokumentarfilm
  • REALISATION Michael Pilz

TERMIN

  • 14.12 - 19:00