1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24

ZUGEBAUT – 22. bis 24. Juni

Wem gehört eigentlich der Boden unter unseren Füßen?

Eine Filmreihe zum Thema Infrastruktur, Verkehr und Bodenversiegelung

Umweltorganisationen streiken gegen die Stadtstraße in der Donaustadt. Verkehrswende und Bodenverbrauch sind die Themen, die junge Demonstrantinnen beschäftigen und in Konflikt mit den Behörden und StadtplanerInnen bringen. Wir zeigen an 3 Tagen Spiel- und Dokumentarfilme, die sich realistisch – unterhaltsam und im großen Kinoformat mit den Themen Infrastruktur, Verkehr und Bodenversiegelung beschäftigen. Begleitet wird die Filmreihe von öffentlichen Diskussionsrunden, die sich dem Thema stellen!

 

PROGRAMM

 

ERÖFFNUNG UND GET-TOGETHER 17.00 Uhr

Begrüßung Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Isabelle Uhl

 

Mittwoch, 22. Juni 2022, 17.30 Uhr

WEM GEHÖRT MEIN DORF? (D 2021, 96 min, Dokumentarfilm, DF, R: Christoph Eder)

ExpertInnengespräch im Anschluss an die Vorführung ca. 19.10 Uhr

Wolfgang Rehm, Sprecher der Umweltorganisation Virus

Dr. Mario Winkler, Leiter Kommunikation der Österreichische Hagelversicherung

Michaela Truppe, Bürgerinitiative „Freies Donaufeld ins Wiener Immergrün“

Moderation: Katharina Kropshofer, Falter

 

Mittwoch, 22. Juni 2022, 20.30 Uhr

TRAFIC (Frankreich/Niederlande/Belgien 1971, 92 min, Spielfilm, R: Jacques Tati)

 

Donnerstag, 23. Juni 2022, 17.30 Uhr

GLOBAL SHOPPING VILLAGE (2014, 80 min, Dokumentarfilm, R: Ulli Gladik)

ExpertInnengespräch im Anschluss an die Vorführung ca. 18.50 Uhr

Ulli Gladik, Regisseurin

Daniel Ganger, Landwirt Biogärtnerei Ganger

Jutta Matysek, Sprecherin der Bürgerinitiative „Rettet die Lobau – Natur statt Beton“

Moderation: Christian Bunke

 

Donnerstag, 23. Juni 2022, 20.30 Uhr

CHRISTINE (USA 1983, 110 min, Spielfilm, R: John Carpenter)

 

Freitag, 24. Juni 2022, 17.30 Uhr

BIKES VS CARS (Schweden 2015, 88 min, Dokumentarfilm, R: Fredrik Gertten)

ExpertInnengespräch im Anschluss an die Vorführung ca. 19.00 Uhr

Wolfgang Gerlich, Geschäftsführer und Gesellschafter von PlanSinn

Barbara Laa,  Platz für Wien

Benjamin Schemel, Geht doch Wien

Moderation: Irmgard Hubauer, Stadtsoziologin

 

Freitag, 24. Juni 2022, 20.30 Uhr

HOME (Schweiz/Frankreich/Belgien 2009, 97 min, Spielfilm, R: Ursula Meier)

 

Nach einer Idee von Virus Umweltbüro

 

Gefördert aus dem Kulturbudget des Bezirks Neubau

 

 

  • 22. – 24. Juni